Flowtrol Scope

Verbindung einrichten

Technologische Voraussetzungen

    Die technologischen Voraussetzungen für die Einrichtung einer Verbindung sind:
  • Siemens SPS (S7-300, S7-400, S7-1200) oder Siemens-äquivalente Steuerung.
  • Handelsüblicher WLAN-Router (z.B. Linksys EA2700, Netgear R7000, INSYS EBW-Serie)
  • iOS-Gerät (iPad, iPhone, iPod) mit iOS7 oder neuer.
  • Installierte flowtrol App.

IP-Adresse der SPS identifizieren

    Falls die IP-Adresse der Zielsteuerung nicht bekannt ist, kann diese mit der Engineeringsoftware, z.B. "Simatic Manager", und dem entsprechenden SPS-Projekt identifiziert werden.
  1. Öffnen des Projekts, Auswahl der Zielsteuerung und Anwahl der Hardware-Konfiguration.
  2. Öffnen der Ethernet-Einstellungen der Schnittstelle.
  3. Anzeige der eingestellten IP-Adresse der SPS.
  4. Möglichkeit der Anpassung der Ethernet-Einstellungen.

Ethernetverbindung konfigurieren

Physikalische Verbindung der SPS mit WLAN-Router herstellen.
  • WLAN-Router konfigurieren. Bitte beachten Sie hierzu die Bedienungsanleitung des Herstellers. Hier können empfohlene Einstellungen nachgelesen werden.
  • Sicherheitseinstellungen der WLAN-Verbindung konfigurieren. Für höchste Sicherheitsstandards aktivieren Sie zusätzlich den MAC-Filter Ihres Routers.
  • WLAN-Router aktivieren.

Mobilgerät konfigurieren

  • Über Vorlage für Link: Einstellungen des Mobilgeräts mit gewünschtem WLAN-Netzwerk verbinden. Hierzu müssen SSID und Passwort bekannt sein. Eine schöne Anleitung ist hier zu finden.
  • Es muss sichergestellt sein, dass die verwendete IP-Adresse nicht bereits im Netzwerk verwendet wird. Gegebenenfalls sollte hier der Netzwerkadministrator kontaktiert werden.